Aggro

Aggro

Abkürzung für aggressive (angreifend), aber auch (hate) aggravation (Bedrohungsanhäufung). Aggressive Monster greifen Spieler selbsttätig an, wenn diese in die Reichweite (siehe Aggro-Range) des Monsters kommen. Wird auch als Synonym für Hate benutzt, wenn damit die angesammelte Bedrohung eines Spielers gemeint ist. Dient oft als Warnruf, wenn man von einem Monster angegriffen wird (Aggro ziehen) und möglicherweise der Unterstützung bedarf (siehe Hatelist). Kann auch ein Synonym für „Lärm“ verwendet werden, den ein Spieler macht, wie z. B. der Einsatz einer lauten Waffe oder sehr Großflächiger Effekte, die Mobs aus der Umgebung zum Spieler bzw. der Spielergruppe lotsen.

Aggro-ManagementAggro-Management

(dt. „Bedrohungskontrolle“) beschreibt das Zusammenspiel in einem Team mit dem Ziel, die Angriffe von Monstern auf Teammitglieder mit starker Verteidigung (siehe Tank) zu konzentrieren, um Teammitglieder mit schwacher Verteidigung zu schützen und den Heilern die Arbeit zu erleichtern bzw. um zu verhindern, dass Heiler Heilaggro bekommen.

Aggro Range, Aggro Radius

Die Aggro-Range ist ein Bereich um einen Gegner herum. Dringt der Spieler in diesen Bereich ein, wird der Gegner selbstständig mit einem Angriff beginnen. Die Aggro-Range kann bei Gegnern, die z. B. erst angreifen wenn sie selbst angegriffen werden, null betragen.

Aggro-switch

Wechselt ein Monster das Angriffsziel, wird das aggro switch (dt. „Zielwechsel“) genannt.