Need before Greed

Need before Greed
(dt. „Bedarf vor Gier“): Regelung zur Verteilung von Beute, die darauf beruht, dass Gegenstände bevorzugt an diejenigen Spieler verteilt werden, die diese benötigen, um ihre klassen- oder berufsspezifischen Aufgaben zu erfüllen (also das Schwert für den Krieger, das Eisen für den Schmied usw.). Erst wenn der Bedarf dieser Klassen gedeckt ist, dürfen andere einen Anspruch anmelden, zum Beispiel um den Gegenstand zu verkaufen oder an einen Zweitcharakter weiterzugeben. Altruistische Spieler können auch verzichten.